Cheile Runcului Reservat

Cheile Runcului

Cheile Runcului

Der größte morphologischen Durchbruch des Vulturese Kalksteingrates ist durch Runcului-Klamm gegeben. Diese sind sowohl in ihrer Länge mit mehr als 1.000 Meter und als auch in ihrer Höhe (manchmal mehr als 450 Meter) spektakulär.

Das Runcului-Klamm befindet sich in der Mitte des Runcu-Tals im zentralen Teil Carbonat- Streifen. Die Hängen stehen gegenüber dem massiven Bedeleului-Gipfel.

Das Runcului-Klamm unterscheidet sich in Morphologievielfalt durch die senkrechte Aufstellung der Wänden und durch die Mäander des Tals, die das Wasser, das den Weg schneidet, auszeichnet. Genauer gesagt, können die spektakuläre Landschaften schon beim Einfahrt durch die weiße Fassade aus Kalkstein gesehen werden.

Das Klamm beherbergt wenige Höhlen. Die bekanntesteHöhle ist… die Runcului Höhle (eine Länge von 378,5 Metern und ein Niveauunterschied von 63 Meter).

Das Runcului Klamm gilt als eine “Arbeit” des Tales, weil es das Wasser durch die Nebenflüsse Belioara, Tisa (Theiß) und Jgheburoasa sammeln.

Das Runcului Klamm erstreckt sich auf 20 Hektar im Gebiete des Dorfes Ocolis, Kreis Alba. Es ist ein natürlicher Komplex, wo die malerische Gestaltung mit Gräte, Stifte, Türmen und Felswände kombiniert wird.

Das Klamm liegt im östlichen Teil der Muntele Mare-Gebirge, entlang des Ocolisului-Flusses.

 

Cheile Runcului Reservat

Der größte morphologischen Durchbruch des Vulturese Kalksteingrates ist durch Runcului-Klamm gegeben. Diese sind sowohl in ihrer Länge mit mehr als 1.000 Meter und als auch in ihrer Höhe (manchmal mehr als 450 Meter) spektakulär. Das ...