Nationalpark Semenic – Carasului-Klamm

Bemerkenswert durch die 19 km Länge und ihre Wildnis charakteristisch für die Caras-Klamm (Cheile Carasului)sind die Hänge mit Mauern aus Kalkstein mit üppiger Vegetation, Schutt, Karstquellen und mehr als 500 Höhlen und Kluftflächen. Caras-Tal wird von Kalkstein-Hochebenen mit vielen, einigen sehr großen, Dolinen und Karren-Feldern umrahmt. Auf diesen Platten hat die kroatische Gemeinde Pflaumen-Plantagen und zahlreiche Viehställe.

Das Gebiet kann nur auf dem Wanderweg ResitaGura Golumbului, mit blauem Band markiert oder auf die touristische Route Crucea IabalceiPoiana Prolaz, mit einem roten Dreieck markiert, besucht werden.

 

Cheile Runcului Reservat

Der größte morphologischen Durchbruch des Vulturese Kalksteingrates ist durch Runcului-Klamm gegeben. Diese sind sowohl in ihrer Länge mit mehr als 1.000 Meter und als auch in ihrer Höhe (manchmal mehr als 450 Meter) spektakulär. Das ...